Kanton Genf

Geothermie als Teil des Energiemixes

27.06.2016

Die ersten Erkenntnisse des Genfer Geothermie-Programms GEothermie2020 sind ermutigend. Christian Brunier, Generaldirektor der Services Industriels de Genève (SIG): «Mit Geothermie können wir mittelfristig Wärme- und Kühlnetze betreiben – mit sauberer und vor Ort produzierter erneuerbarer Energie.»

mehr
Deutschland

Holzkirchen (D) dampft bei Geothermie erfolgreich voraus

23.06.2016

Grünes Licht für Strom aus Geothermie im deutschen Holzkirchen: Dank fündiger Bohrung entsteht das zehnte Geothermiekraftwerk in Deutschland. Der Deutsche Geothermieverband fordert bessere rechtliche Rahmenbedingungen.

mehr
Tiefe Geothermie

Grünes Licht für Geothermie-Projekt in Haute-Sorne

Die vom Kanton Jura erteilte Bewilligung zur Realisierung eines Geothermie-Projekts in der jurassische Gemeinde Haute-Sorne ist ein bedeutender Meilenstein. Erstmals in der Schweiz soll eine Tiefengeothermie-Anlage gebaut werden, die mit Wärme aus stimulierten Rissen im kristallinen Untergrund Strom produziert.

mehr
  • Energiestrategie 2050

    Rahmenbedingungen für Geothermie verbessert

    21.06.2016

    Noch haben National- und Ständerat ihre Beratungen zum ersten Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 nicht abgeschlossen. Doch für die Geothermie sind die Entscheide gefallen: Die Rahmenbedingungen wurden gegenüber heute wesentlich verbessert. Im Herbst erfolgt die Schlussabstimmung.

    mehr
  • Erdbeben und Geothermie

    Ampel-System im Fokus

    21.06.2016

    In der Schweiz haben menschgemachte Erschütterungen bei Projekten der Tiefengeothermie eine entscheidende Rolle gespielt. An der ETH Zürich wurden Untersuchungen vorgestellt und über künftige Entwicklungen diskutiert. Im Fokus steht ein Ampel-System.

    mehr
  • Tiefe Geothermie

    Erfolg im Elsass

    21.06.2016
    Rittershoffen_2

    Tiefengeothermie-Erfolg im Elsass! In Rittershoffen nördlich von Strassburg hat ein Tiefengeothermie-Kraftwerk seinen Betrieb aufgenommen. Es liefert Erdwärme für eine Stärkefabrik. Die französische Energie- und Umweltministerin Ségolène Royal freut sich über die Weltpremiere.

    mehr
  • 5. Internationaler Geothermie-Kongress 2016

    Geothermie lohnt sich – auch wirtschaftlich

    05.06.2016

    Theoretische Berechnungen und Beispiele aus der Praxis zeigen: Geothermie-Kraftwerke schützen die Umwelt und bringen Geld. Aber: Geothermie-Kraftwerke sind nicht vom ersten Tag an Geldmaschinen. Um in die Gewinnzone zu kommen, braucht es etwas Zeit.

    mehr