Bundesrat

Erkundungsprogramm auf Sparflamme

Trotz Parlamentsauftrag nimmt der Bund Abstand davon, eine schweizweite Erkundung des tiefen Untergrunds zu organisieren und finanzieren. Immerhin übernimmt er zum Teil eine koordinierende Rolle. Zudem erarbeitet der Schweizerische Erdbebendienst für die Kantone Richtlinien zur Überwachung von Erdbebenrisiken. Geothermie-Schweiz bedauert, dass der Bund nicht forscher ans Werk geht. In der Schweiz ist der tiefe Untergrund […]

mehr
Bundesrätlicher Bericht zum Fracking

Kein Fracking-Verbot

Der Bundesrat lehnt ein Verbot und ein Moratorium für das Fracking ab. Die aktuelle Umweltgesetzgebung genüge. Um letzte Bedenken gegen die Technologie zu zerstreuen, will der Bund jedoch zusätzlich flankierende Massnahmen prüfen. Unter Fracking oder hydraulischer Frakturierung wird eine Methode zur Reservoir- resp. Lagerstättenerschliessung im Untergrund bezeichnet. Sie kommt bei der petrothermalen Tiefengeothermie sowie bei […]

mehr
Bundespräsidentin Doris Leuthard zur Geothermie

«Stadtwerke sollten Erdwärme prüfen»

Für Bundespräsidentin Doris Leuthard ist Geothermie eine «wunderbare Energiequelle». Der Bund hat seine Hausaufgaben gemacht und die Rahmenbedingungen wesentlich verbessert. Die Energieministerin appelliert an die Stadtwerke, die Chance zu nutzen. Bei einem Ja zur Energiestrategie 2050 erhofft sich Leuthard einen Boom. Und der Branche empfiehlt sie: Dranbleiben, dranbleiben, dranbleiben.

mehr
06.04.2017 - 06.04.2017 GEOTHERMIE-SCHWEIZ

Mitgliederversammlung Geothermie-Schweiz

mehr

Projektlandkarte

  • pin-yellowVorstudien
  • pin-yellowIn Planung
  • pin-yellowIm Bau
  • pin-yellowIn Betrieb
  • pin-yellowAbgebrochen